Freitag, 4. Mai 2012

alverde Natural Light Make-Up

Hallo meine Lieben,


nach einer ausgiebigen Testphase, werde ich heute meine Review zu dem alverde Natural Light Make-Up abgeben, welches mir von dm kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde.


Allgemeine Informationen:


Preis: 3,45€
Inhalt: 30ml
Bezugsquelle: dm (neu im Standardsortiment)
Versprechen: natürliches Aussehen ohne Maskeneffekt
Sonstiges: Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt, ohne synthetische Konservierungsstoffe
Inhaltsstoffe: Carthamus Tinctorius Oil*, Myristyl Myristate, Simmondsia Chinensis Oil*, Glyceryl Stearate CitrateCetyl AlcoholGlucose Glutamate,Sodium PCAXanthan GumTricaprylin, Aloe Barbadensis Gel*, Carica Papaya Extract*, Butyrospermum Parkii Butter*, Agave Americana Extract*, Hydrogenated Palm Glycerides, Dehydroxanthan Gum, Algin,Microcrystalline CelluloseHydrogenated LecithinLysolecithinLecithin, Brassica Campestris Sterols, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Ascorbyl Palmitate,Parfum**, Citronellol**, Geraniol**, Citral**,Limonene**, Linalool**, [+/- CI 77891CI 77492CI 77491CI 77499MicaTin Oxide] * ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils

30 Bewertungen aus der Kosmetikliste Quelle: Ökotest
28
 empfehlenswert
1
 nur Einzelfallbewertung möglich
1
 nicht bewertet

Quelle: Codecheck


Verpackung:


Das Make-up kommt in einer cremefarbenen Plastikverpackung mit grünem Pumpspender daher. Typisches alverde-Bio-Design... Durch den Pumpspender kann alles schön hygenisch entnommen und gut dosiert werden, aber ich hätte mir lieber eine durchsichtige Verpackung gewünscht, denn so kann man leider nicht sehen, wann sich die Foundation dem Ende neigt.

Anwendung:


Ich habe die mittlere Nuance 20 Golden Amber zugeschickt bekommen. Diese Farbbezeichung weckte bei mir erst einmal Bilder im Kopf von Indianerteint und Erinnerungen an den Bratzen-TAG. Beim ersten Auftrag kam dann, aber die Überraschung! Eine wirklich helle Farbe, die perfekt zu meinem Hautton passt - und das ist nur die mittlere Nuance! Die Konsistenz an sich ist sehr leicht und feuchtigkeitsspendend





Auftrag
Kommen wir nun zum Auftrag - da fängt das Problem leider an. Wenn man flink ist und alles gut verteilt, ist es in Ordnung, aber ich hatte doch des öfteren Schwierigkeiten. Die Foundation ist so schnell angetrocknet, dass sich beim verteilen viele kleine Krümelchen bildeten. Teilweise war ich kurz vorm Verzweifeln, da es so schuppig aussah. Das Make-up mit dem Pinsel auftragen ging gar nicht! Es war die reinste Katastrophe - nur  streifig und von einer Seite zur anderen geschoben. Zuviel sollte man, auch nicht nehmen, denn dann kommt dasselbe Problem mit den Krümeln. Ich kann mich an keinen Auftrag ohne Krümel erinnern, oder ungleichmäßigen Auftrag.





Außerdem hatte ich das Gefühl, dass es sich in Fältchen verzieht und trockene Stellen betont. Wenn das Make-up erst ein mal angetrocknet ist, lässt es sich auch kaum noch gleichmäßig verteilen.

Deckkraft
Das Verpsrechen, dass die Foundation natürlich wirken soll, wird gehalten. Meiner Meinung, aber schon zu gut... Für mich ist die Deckkraft zu wenig. Ich finde, dass sie überhaupt nichts abdeckt und es aussieht, als würde man überhaupt kein Make-up tragen, oder höchstens eine getönte Tagescreme.

Haltbarkeit
Dadurch, dass die Deckkraft so gering ist, wird das Make-up auch nicht fleckig. Man sieht nicht, dass es fleckig wird, oder verblasst. Jedoch kann ich dadurch auch nicht feststellen wie viele Stunden die Foundation nun wirklich auf dem Gesicht bleibt. Was ich, aber bemerkt habe, ist dass es nicht abfärbt und diese Erkenntnis finde ich schon mal super!



All in all:


Positiv
+ sehr helle Nuance
+ natürliches Aussehen
+ kein Maskenffekt
+ feuchtigkeitsspendend
+ Naturkosmetik (gute Inhaltsstoffe)
+ kein Abfärben
+ Preis

Negativ
- trocknet zu schnell
- schlecht zu verteilen
- kaum Deckkraft
- Make-up krümelt
- betont Fältchen und trockene Stellen

Fazit:


Die negativen und positiven Eigenschaften gleichen sich ziemlich aus, dennoch würde ich die Foundation nicht noch einmal kaufen, aufgrund der Probleme beim Auftrag. Helle Häutchen sollten dennoch mal einen Blick riskieren, denn für den Preis kenne ich keine vergleichbar helle Nuance einer anderen Marke.




Kommentare:

  1. das problem mit dem krümeln hatte ich mit meiner jetzigen foundation auch. probier mal es mit einer normalen tagescreme zu mischen. bei mir hat es super geholfen :-)

    xoxo.

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, ich hasse so schuppende Foundation. Das kann ich gar nicht ertragen, grade bei meiner recht trockenen Haut :(
    Schade, dabei ist die Farbe so schön hell.

    AntwortenLöschen
  3. uah das sieht ja gar nicht gut aus ://

    AntwortenLöschen
  4. Schade, ähnliche Probleme hatte ich allerdings mit der Anti-Age Foundation, die es mal von alverde gab. Ich meine, es handelt sich sogar um das gleiche Produkt und die Foundation wurde lediglich bei der letzten Sortimentsumstellung unbenannt...

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  5. Na das Englischabi hört sich ja traumhaft an. Das freut mich total, dass es gut lief! Dann noch toi toi toi für die weiteren Prüfungen :)
    Bei FB würde ich dich gern adden, bin da aber leider nicht. Das kommt bei mir arbeitsmäßig nicht so gut an, daher verzichte ich auf Facebook. Schade, aber leider nicht zu ändern. Ich lösche deinen Kommentar mal, okay? Damit nicht jeder deinen Namen lesen und dich stalken kann :)

    Liebe Grüße, Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Bah, geht ja gar nicht, wenns krümelt!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...